Entspannt genießen, lachen, leben

…und dazu Blanchet.

 

SIND SIE MINDESTENS 18 JAHRE ODER ÄLTER?

Sie müssen 18 und älter sein um diese Seite zu besuchen.

PLEASE SELECT A LANGUAGE

DE EN

Blanchet setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Da diese Website Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken beinhaltet, bitten wir Sie zunächst, Ihre Volljährigkeit zu bestätigen. Mit dem Besuch unserer Website werden unsere Nutzungsbedingungen und datenschutzrechtlichen Grundsätze akzeptiert.

 

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Presse | Nutzungsbedingungen

© 2020 Blanchet

Herbstlicher Blätterkranz

Möglichst viel Sonne tanken und noch einmal raus an die frische Luft und durch das bunte Herbstlaub spazieren, bevor es richtig kalt und ungemütlich draußen wird – so ein Gefühl hat man doch an schönen Herbsttagen immer. Meine Kinder bekomme ich immer besser zu so etwas motiviert, wenn es auch noch zusätzlich zu draußen rumlaufen, etwas zu tun gibt! Die Aufgabe, die einem zu dieser besonderen Jahreszeit quasi wie von alleine einfällt ist, Dinge in der Natur aufzusammeln. Kastanien, Eicheln, Stöcke usw. stehen dabei ganz oben auf der Liste. Dieses Mal war die Aufgabe allerdings: sammelt schönes Laub ein! So sind wir mit einer großen Tüte bewaffnet durch den Wald gezogen und haben tolles rot/gelbes Laub aufgesammelt. Daraus sollte ein Kranz für den Herbsttisch entstehen. Wenn Ihr einen Garten habt, dann ist dies noch einfacher. Das Laub, das man normalerweise zusammenrecht und auf den Komposthaufen gibt, wird statt dessen zu einem tollen Blickfang auf Eurem Esstisch!! Alles was Ihr dazu sonst noch braucht ist ein wenig Draht. Das geht so kinderleicht, dass dies sogar ebenfalls von Euren Kindern übernommen werden kann (sofern Ihr welche habt ).

Aber zu einem schönen Herbstspaziergang mit so einem tollen Endprodukt gehört natürlich auch noch ein nettes Essen und ein Treffen mit Freunden bei einem Glas Wein. Ich habe in diesem Fall einer meiner Schwestern besucht. Mitgebracht habe ich Ihr den Kranz und dann haben wir es uns bei Ihr gemütlich gemacht, leckere Dinge gegessen und getrunken und uns darüber gefreut, dass wir aus nichts tolle Deko hergestellt haben 

Materialien

IHR BENÖTIGT  
  frisches Laub (kein trockenes, das bröselt euch beim Auffädeln sonst weg)
  Blumendraht mittlere Stärke
  Schere
  ein leeres Weckglas und eine Kerze
  ein Teller oder Tablett in der Größe des fertigen Kranzes

Anleitung

AM SCHÖNSTEN WIRD ES, WENN IHR RELATIV GLEICH GROSSES ODER GLEICHES LAUB AUFFÄDELT. JE GRÖSSER DIE BLÄTTER, DESTO GRÖSSER WIRD DER KRANZ. NUN BEGINNT DIE FLEISSARBEIT.
  1. Jedes Blatt einfach in der Mitte mit dem Draht durchpieksen und so Blatt für Blatt vorgehen, bis eine Lange Reihe entstanden ist.

  2. Dann Anfang und Ende miteinander verbinden, indem der Draht zusammengebogen wird. Man braucht relativ viele Blätter, bis ein schöner dichter Kranz entstanden ist, also nicht zu wenig sammeln. 

  3. Diesen dann auf ein Tablett oder Teller legen und in die Mitte ein Kerzenglas oder ein altes Einmachglas stellen.

    Zum Blog My home is my horst 


Diese Deko-Ideen könnten dir auch gefallen: