Blanchet Rezepte: Pizza Rustico mit Pflaumen und Ziegenkäse

Ein echter Genussmoment - und dazu Wein von Blanchet

Leckere Gerichte müssen nicht kompliziert sein, genau wie unsere vielfältigen Weine. Mit diesem Rezept habt ihr ein genussvolles Erlebnis - und dazu passt Blanchet.

Für den Teig

200 g

Dinkelvollkornmehl

1/1

Würfel frische Hefe

1 TL

Honig

1 TL

Salz

140 ml

warmes Wasser

Für den Belag

2 EL

Schmand

2 EL

Ziegenfrischkäse

2

reife Pflaumen

1

kleine rote Zwiebel

100 g

Ziegenkäse (Rolle)

2-3

Scheiben Serranoschinken

1

Zweig frischen Thymian

Prise

Salz und Pfeffer

Vorbereitung Teig

  • Den Teig am Abend vorher vorbereiten und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Dazu am besten in einer Schüssel mit Deckel das Wasser, die Hefe und den Honig miteinander verrühren.

  • Nun etwa 100 g Mehl hinzugeben und gut verrühren. Diesen Vorteig ca. 30 Minuten abgedeckt gehen lassen bis sich ersten Bläschen zeigen.

  • Nun das restlich Mehl und Salz hinzugeben und verkneten bis ein glatter Teig entsteht. Diesen nun mit geschlossenem Deckel im Kühlschrank einen Tag gehen lassen.

Vorbereitung für den Belag

  • Den Ziegenfrischkäse mit dem Schmand verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Die Pflaumen und den Ziegenkäse in Scheiben schneiden. Wenn ihr keinen Ziegenkäse mögt, könnt ihr auch normalen Camembert nehmen.

  • Die Zwiebel in Ringe schneiden.

  • Für die Pizza am besten einen Pizzastein im Ofen vorheizen, das macht den Boden schön knusprig. Alternativ könnt ihr natürlich auch ein mit Backpapier belegtes Blech nehmen. Auf jeden Fall den den Ofen auf 250 Grad Ober - und Unterhitze vorheizen. Wenn ihr ein Blech nehmt, das auch am besten mit vorheizen.

  • Nun den Teig aus dem Kühlschrank holen und auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben.

  • Den Teig in 2 Teile oder in einem Stück lassen, wie ihr es lieber mögt und nun am besten den Teig nur mit den Händen, nicht mit einem Nudelholz auseinander ziehen und in Form „drücken“.

  • Wer einen Pizzastein hat kann nun den Fladen mit dem Teigschieber auf den Stein geben und ca. 2-3 Minuten vorbacken, bis erste Blasen entstehen, dann mit dem Schieber wieder aus dem Ofen holen und dann erst mit der Ziegenkäsecreme bestreichen und mit den Zwiebeln, den Pflaumen und dem Ziegenkäse und Thymian belegen.

  • Die Pizza nun wieder ab in den Ofen und nach ca. 5-6 Minuten den Serranoschinken drauflegen, dann noch ca. 2 Minuten weiterbacken bis der Rand schön knusprig ist.

  • Wer mit dem Blech backt kann sofort den Teig mit allen Zutaten belegen und dann alles auf das heiße mit Backpapier belegte Blech geben, hier aber sehr vorsichtig sein!

  • Die Pizza sollte dann nach ca. 15 Minuten fertig sein. Am besten ihr habt immer ein Auge darauf, dass der Teig nicht zu dunkel wird.

Zurück zur Rezeptübersicht

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Rotwein-Kuchen mit Zuckerguss

Rotwein-Kuchen mit Zuckerguss

Tomatensuppe mit Rosmarin

Tomatensuppe mit Rosmarin

Spargel-Focaccia mit Spargel-Erdbeer-Salat

Spargel-Focaccia mit Spargel-Erdbeer-Salat